Hans Colbers, Klarinettist

 

Hans Colbers studierte an den Musikhochschulen von Maastricht und Amsterdam bei u.a. Leo van Tol und George Pieterson. Im Jahre 1990 erwarb er in Amsterdam seinen Master of Music (Uitvoerend Musicus) mit Auszeichnung und zwei Jahre später erzielte er die höchstmögliche Bewertung in seiner Kammermusikprüfung (diploma Kamermuziek).

 

Als Solist war er in In- und Ausland mit den Konzerten von C.M. von Weber, W.A. Mozart, G. Rossini, F. Danzi, L. Spohr, J. Françaix, G. Meyerbeer, H. Badings, I. Strawinsky, J. Brahms, G. Finzi und L. Bernstein zu hören. Er konzertierte mit verschiedenen Orchestern wie dem Residenz Orchester Den Haag, dem Metropol Orchester und dem Radio Symfonie Orchester Hilversum. Er arbeitete solistisch mit den Dirigenten Christopher Hogwood, Jaap van Zweden, Reinbert de Leeuw und Neëme Järvi zusammen.

 

Bei der Produktion der Niederländischen Oper ‘Kopernikus‘ von Claude Vivier (unter der Regie von Pierre Audi), aber auch bei Opernproduktionen von Theo Loevendie und Igor Strawinsky, gehörte er zu den Instrumentalsolisten.

 

Hans Colbers spielt oft Kammermusik mit verschiedenen Ensembles, wie Het Reizend Muziek Gezelschap, dem Niederländischen Bläserensemble, Het ASKO/Schönberg Ensemble, Ensemble Caméléon und De Ebony Band, sowie mit bekannten Musikern wie den Pianisten Maria-João Pires, Menahem Pressler, Rian de Waal, Frank van der Laar, Tan Crone, der chinesischen Cellistin Jian Wang und vielen anderen.

 

Er hält regelmäßig Meisterkurse ab, u.a. während des Festivals von Oaxaca in Mexiko. Tourneen brachten ihn in viele Länder Europas, Asiens und Nord- und Süd-Amerikas und er wirkte bei großen Festivals wie dem Festival de Nantes, den Salzburger Festspielen, den Berliner Festwochen und dem Holland Festival mit.

 

1991 begann Hans Colbers als Es-Klarinettist im Radio-Philharmonischen Orchester Hilversum. Seit 1995 ist er Solo-Klarinettist im Residenz Orchester Den Haag Außerdem ist er regelmäßig in den verschiedenen großen niederländischen Orchestern wie dem Königlichen Concertgebouw Orchester und dem Philharmonischen Orchester Rotterdam zu Gast. Im Sommer 2014 war er Solo-Klarinettist im World Orchestra for Peace.

 

Seit 1997 ist Hans Colbers Hauptfachdozent Klarinette an der Musikhochschule von Amsterdam.

 

Seine Tätigkeit als Mundstückbauer begann 2012. Er gründete die Firma Hans Colbers Mouthpieces und hat seitdem viele Neuerungen bei den Klarinettenmundstückbahnen eingeführt. Alle Bahnen, die von Hans Colbers Mouthpieces gebaut werden, sind von ihm selbst entwickelt: Neue Ideen, neue Entwicklungen und neue Mundstücke.

Biografie - Biography